Letzten Sommer besuchten wir die Hollerei im 15. Bezirk Wiens zum ersten Mal. Wir feierten meinen Geburtstag (K) und Ss Maturaabschluss. Schon lange wollten wir dieses Restaurant probieren, mit diesen beiden Anlässen bot sich einfach die perfekte Möglichkeit mit der Familie im hübschen grünbewachsenen Gastgarten zu feiern und uns vom sehr freundlichen Service und der köstlichen Küche verwöhnen zu lassen.

Ns Wahl: Halloumi-Spieße – Burger mit Quinoa-Patty und Pommes – Topfenknödel auf Zwetschkenkompott (alles wirklich super lecker)

Ks Wahl: selbstgemachter Hummus (sehr cremigen und unser Opa gustierte dasselbe und war ebenso begeistert) – Spinatgnocci – und da unser Kellner wusste, dass wir meinen Geburtstag feierten, bekam ich außerdem noch eine leckere Schokotorte aufs Haus

vegetarisch und vegan: Die Hollerei ist ein ausschließlich vegetarisches und veganes Restaurant. Das Angebot ist regional auf die bestimmten Saisonen perfekt abgestimmt, die herrlichen Speisevariationen bieten für jeden Gaumen etwas. Unsere Schwester S speiste vor ein paar Monaten in dem Lokal und war von dem „Vegetarischen Abendmenü“ (3 Gänge) mehr als nur begeistert.

Wein: Uns sind regionale Weine am liebsten und wir waren sehr zufrieden mit dem Weinangebot der Hollerei. Klein, aber fein! Am besten schmeckte uns der Grüne Veltliner vom Jahr 2013 vom Weingut Bründlmayer aus der Wachau.


Hollerei

Adresse: Hollergasse 12, 1150 Wien
Homepage: www.hollerei.at
Telefonnummer: 01/892 33 56
Öffnungszeiten: Mo–Sa 11.30–23.00 Uhr / So 11.30–15.00 Uhr
Preiskategorie: durchschnittlich (Hauptspeise zwischen 11-15€)

Alles Liebe,

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]