Wir veranstalten jedes Jahr am Ostersonntag einen leckeren Osterbrunch mit der Familie. Traditionellerweise gibt es bei uns immer einen Osterschinken mit Preiselbeer-Oberskren, aber auch viele verschiedene andere Leckereien und wir pecken jedes Jahr Eier. Wir „Kinder“ bekommen von unserer Oma auch immer einen großen Lindt-Hasen und Milka Löffeleier! ♡ Dieses Jahr wollte ich zu der süßen Alternative auch einmal pikante Löffeleier am Ostertisch stehen haben und hoffe, ich kann euch mit dieser süßen Idee auch für euer Osterfest inspirieren.

Zutaten
12 leere Eierschalen
5 Eier
1/2 grüne Paprika
2 Radieschen
40g geriebener Käse
2 EL Sauerrahm
Salz, Pfeffer
etwas Olivenöl (zum Einfetten der Eierschalen)
etwas Schnittlauch oder Kresse
wahlweise 40g Speckwürfel

Zubereitung

  • Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  • 12 Eier im oberen Drittel der Schale vorsichtig aufschlagen
  • davon 5 Eier in einer Schüssel mit Sauerrahm, Salz und Pfeffer gut verquirlen (die restlichen Eier anderweitig verwenden)
  • Paprika und Radieschen waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden (natürlich kann jedes andere Gemüse auch dazu genommen werden)
  • Gemüse gemeinsam mit dem Käse und wahlweise Speck in die Ei-Masse geben und gut verrühren
  • alle Eierschalen mit sehr warmen Wasser vorsichtig auswaschen und mit Olivenöl einpinseln (mit den Fingern geht’s am einfachsten)
  • die Eier in Formen stellen (am besten ein Mini-Muffin-Blech) und mit der Masse befüllen
  • bei 160°C für 20 Minuten backen
  • in Eierbechern oder Eierkartons und mit Kräutern garniert servieren und beim Osterfrühstück/-brunch genießen ♡

Alles Liebe und schöne Feiertage,

 

P.S.: Entschuldigt bitte die etwas verschwommenen Fotos,.. das war volle Absicht, ganz nach dem Motto „abseits der Seifenblase“, oder so.. Nein, wir haben an dem Tag leider in einer falschen Einstellung fotografiert und es nicht gleich bemerkt. Dass ihr das Rezept aber noch vor Ostern bekommt, haben wir es euch trotzdem online gestellt.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]