Etwas Süßes darf am Ostertisch natürlich auch nie fehlen und da ich Osterbinsen und Brioche so sehr liebe, habe ich mich einmal an Mini-Brioches probiert – natürlich in passender supersüßer Hasenform! Am besten schmecken sie mit kalter Butter und Marmelade, hmmm.

Zutaten für 12 Häschen
20g frischer Germ
50ml Milch
500g glattes Mehl
100g Zucker
12g Vanillezucker
Schale von 1 Zitrone
Salz
6 Eier
250g Butter
etwas Obers und 1 Eigelb (zum Bestreichen)

Zubereitung

  • Germ in lauwarmer Milch auflösen
  • mit 4 EL Mehl und einer Prise Zucker zu einem dicken Brei verrühren
  • unter einem Tuch 30 Minuten gehen lassen
  • das restliche Mehl mit dem Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und einer Prise Salz vermischen
  • Eier (separat verquirlt) hinzufügen
  • nun die Masse mit dem Germbrei zu einem Teig verkneten
  • die zimmerwarme Butter in kleinen Portionen unter den Teig kneten
  • mit einem Tuch abgedeckt 1 Stunde gehen lassen
  • Teig danach gut durchkneten
  • zu 12 kleinen Kugeln und 24 Stangen (2cm dick, 5cm lang) formen
  • Kugeln flach drücken und mit den Stangen Ohren formen
  • zusammensetzen, sodass Hasenköpfe entstehen und gut festdrücken
  • auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  • 1 Eigelb mit einem Schuss Schlagobers verquirlen und die Hasen damit bestreichen
  • erneut 10 Minute gehen lassen
  • im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20 Minuten backen


Alles Liebe & schöne Feiertage,

 

 

P.S.: Entschuldigt bitte die etwas verschwommenen Fotos,.. das war volle Absicht, ganz nach dem Motto „abseits der Seifenblase“, oder so.. Nein, wir haben an dem Tag leider in einer falschen Einstellung fotografiert und es nicht gleich bemerkt. Dass ihr das Rezept aber noch vor Ostern bekommt, haben wir es euch trotzdem online gestellt.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]