Meine ehemalige Mathematiklehrerin pflegte des Öfteren zu sagen, dass man Äpfel nicht mit Birnen mischen kann. Falls sie dieses Rezept nachbäckt, wird sie wohl eines besseren belehrt werden … Okay, Schluss mit den schlechten Scherzen. Ich habe dieses Rezept von Cs Mama bekommen und da ich auch noch ein paar Birnen zuhause hatte, die dringend verarbeitet werden mussten, versuchten wir uns an einer kleinen Variation davon und das Ergebnis ist KÖSTLICH!

Zutaten für 6 Personen

1 Prise Zimt
350 g Mehl
5 Eier
1 kg Apfel
4 Birnen
250 g Zucker
250 g Butter
1 Pkg Vanillezucker
1 Pkg Backpulver

Zubereitung

  • Äpfel und Birnen schälen, entkernen und fein würfeln
  • Butter langsam erhitzen und danach etwas auskühlen lassen
  • Mehl, Backpulver und Vanillezucker vermischen
  • Zucker und Eier schaumig schlagen, Mehl-Gemisch unterheben
  • flüßige Butter, Prise Zimt und danach das Obst unterrühren
  • Backblech mit Backpapier auslegen (Jamie Oliver Tipp: Backpapier zusammenknüllen, nass machen, so kann man es in allen Ecken gut auslegen), Masse gleichmäßig verteilen und im auf 200 Grad vorgeheizten Backrohr für etwa 30 Minuten backen

Viel Spaß beim Backen, liebe Frau Professorin Z.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]