Am liebsten basteln wir die Adventskalender für unsere Liebsten selber oder bekommen auch sehr gerne selbst befüllte Kalender in der Weihnachtszeit geschenkt. Vor zwei Jahren zauberte Natascha beispielsweise diesen Kalender für D. Dieses Jahr wollte ich C eine kleine Freude machen und zeige euch heute wie einfach ihr meinen Adventskalender nachbasteln könnt.

Was brauchst du?
5-6 Stöcke in unterschiedlichen Größen und Stärken
24 Holzklammern
24 kleine Papiersackerln
Zahlen von 1-24 zum Aufkleben
Juteschnur
Garn
Geschenkband
Schere

Schritt für Schritt

  • Stöcke der Große nach anordnen, der Kalender soll die Form eines Christbaumes bekommen
  • gewünschte Abstände zwischen den Stöcken lassen und sie dann mit der dicken Schnur aus Jute zusammen binden
  • wenn man bei den letzten Ast angekommen ist, darf man auf eine Schlaufe zum späteren Aufhängen des Kalenders nicht vergessen

Schritt für Schritt

  • Süßigkeiten, kleinere Geschenke oder Liebesbriefe in den Sackerln verstauen, bekleben und individuell verpacken
  • mit dem Garn an den diversen Stöcken des Kalenders oder der Jute mit Hilfe der Klammern festmachen
  • Eucalyptus, Efeu, Tannenzweige, Weihnachstskugeln oder ähnliches als Dekoration mit an den „Christbaum“ hängen
  • mit einem Nagel an die Wand hängen (muss ich – wie ihr auf den Bildern seht – noch machen)

Als ich gerade am Basteln war, ist C plötzlich in der Tür gestanden. Es wird also keine große Überraschung mehr für ihn werden, aber so konnte auch C noch einige Sackerln für mich befüllen und ich bin schon sehr gespannt was das wohl sein wird. Ich freue mich natürlich immer, wenn ihr mir ein Kommentar mit eurer Meinung dazu hinterlasst.

Alles Liebe,

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]