Tag

story telling

story telling – Warum gerade Afrika?

In story telling

„Warum gerade Afrika?“ – diese Frage wurde mir von so vielen Leuten in meinem Umfeld gestellt. Ich (Natascha) studiere Medizin und bin nun schon im 6. und letzten Studienjahr gelandet (oh Wunder – manchmal frage ich selbst wie ich das eigentlich geschafft habe). Im Rahmen meines letzten Jahres, dem klinisch praktischen Jahr (kurz KPJ oder PJ) müssen wir verschiedene Praktika in Spitälern absolvieren. Für 8 Wochen habe ich mir nun ein Praktikum in Accra, Ghana organisiert. Ja, Natascha, warum gerade Afrika?

Continue reading

More like this
travel – GHANA travel diary: Akwidaa, Cape Three Points
travel – AFRIKA Gepäck-Essentials
story telling – Zypern, die Flöhe & ich
story telling – Wien, nur du allein!

story telling – Zypern, die Flöhe & ich

In story telling

Ihr müsst wissen, ich bin ein sehr sehr tierliebender Mensch. Das gilt nicht nur für Haustiere, sondern auch für jegliche wilde Tiere. Jedes einzelne Tier, das mir über den Weg läuft, muss genauer betrachtet werden und wenn es möchte, auch angefasst, gestreichelt oder geknuddelt werden. Während ich Herzklopfen bei jedem süßen Tier bekomme (und wirklich jedes Tier ist süß!), das ich erspähe und sofort hinrennen will, ist mein Freund D da ganz anders. Für ihn ist jedes freilebende Tier eine dreckige Bazillenschleuder und ein potenzieller Krankheitsüberträger. Solche Menschen verstehe ich kaum. Am Mittwoch bin ich gerade erst aus einem wunderschönen zweiwöchigen Urlaub aus Zypern zurückgekommen, wo es viele Straßenkatzen gibt. Was mir die Tiere dort außer Schnurren, Schmusestunden und Liebe noch so zurückgeschenkt haben, könnt ihr im folgenden Artikel gerne nachlesen.

Continue reading

More like this
story telling – Warum gerade Afrika?
story telling – Wien, nur du allein!
Herzlich Willkommen 2.0
story telling – Der Wahn um die Schönheit

story telling – Wien, nur du allein!

In story telling

Ein vertrautes Gefühl der Wärme macht sich in mir breit, ich beginne zu strahlen, als das Licht der Mittagssonne auf die nackten und ergrauten Gebäude des 12. Gemeindebezirks fällt. Selbst Meidling ist heute wunderschön. Ich steige aus dem Zug und atme den Bahnhofsgeruch, der sich aus Schweiß, Bier und Pisse zusammensetzt, genüßlich ein. Wien! Ich setzte mich in Bewegung und meine Mundwinkeln schnellen in die Höhe. Eine Träne rollt mir über die Wange, als ich meine Schwester umarme. Wir wuseln durch die Menschenmengen, ich sehe mehr Leute als Kühe. Sie sehen grantig und angespannt drein, ich liebe es!Continue reading

More like this
where to go – Weber Grill Academy Wien Süd
where to go – Bionista, Wien
story telling – Warum gerade Afrika?
where to go – Pizzeria Riva Favorita, Wien

Herzlich Willkommen 2.0

In story telling

Hallo, ihr Lieben und ein herzliches Willkommen auf unserem neuen Blog SJMB!

In den letzten Wochen hat unser Blog ein kleines Makeover verpasst bekommen: eine eigene Domain, einige Veränderungen im Design und ein paar neue Features. Wir haben uns auf unserem alten WordPress-Blog ziemlich eingeschränkt gefühlt, zudem wurde uns der Speicherplatz schon viel zu eng. Somit haben wir beschlossen umzuziehen und wir freuen uns so sehr euch unser neues Baby endlich zeigen zu können. Ein herzliches Dankeschön hier noch einmal an C, der uns mit viel Mühe, so viel Arbeit, Verzweiflung und Streitereien erspart hat. Danke!! (:

Continue reading

More like this
recipes – Veggie Burger with fries #WeArePrint
where to go – Triad in Krumbach, Niederösterreich
story telling – Warum gerade Afrika?
recipes – Geschmorte Hühnerschenkel

story telling – Der Wahn um die Schönheit

In story telling

„Womit soll ich den Anfang machen, wie Die Worte klüglich stellen, daß sie euch Das Herz ergreifen, aber nicht verletzen!“ Schiller eignet sich doch perfekt für den Anfang eines Blogpost. Ein wahrer Klassiker. Der Titel meines heutigen Beitrags mag ein, wie sagt man so schön, ein „ausglutschtes Thema“ sein, aber dennoch beschäftigt es mich. Seitdem wir beide diesen Blog führen, lese ich viel öfter andere Blogs, folge Blogger/innen auf Instagram und Snapchat oder verfolge deren Facebook-Seiten. Inspiration ist immer wichtig, und wenn man selbst einen Blog hat, ist es interessant zu erfahren, wie andere Bloggerinnen Themen umsetzen oder interpretieren. Jene, die mich gut kennen, wissen, dass ich besonders zwei Blogs (leonierachel und dariadaria) sehr gerne lese, weil sie gut geschrieben sind und authentisch wirken, sie über verschiedenste Themen sprechen, die sie wirklich interessieren, und nicht bloß über etwas schreiben, nur weil es gerade im Trend.

Continue reading

More like this
beautylicious fun – Empties #5
beautylicious fun – Empties #4
beautylicious fun – Empties #3
beautylicious fun – Empties #2