https://www.pinterest.com/pin/401875966732586448/

Seit Anfang des Jahres macht sich ein gewisser Trend  bei Halsketten bemerkbar: Choker! Aber was sind überhaupt Choker? Choker kommen vom englischen Verb „to choke“ und bedeutet „würgen“, was im ersten Moment nicht sehr ansprechend klingt. Diese Halsketten kamen schon im 15. Jahrhundert auf und schmückten die Hälser der werten Damen. Kombiniert zur Tracht waren die Halsketten (das Kropfband) jedoch bis heute ein beliebtes Accessoire. Heute werden sie aber auch gerne als dehnbares Band, aus geflochtenen Materialien (vor allem in schwarz) oder als enge filigrane Ketten getragen. Auch die Variante aus einem langen dünnen Band, das mehrmals um den Hals geschlungen wird und anschließend vorne als Masche geknüpft wird, ist sehr beliebt und wirklich schick. Wenn ich damals als 12-jähriges Mädchen mit meinem schwarzen geflochten Choker gewusst hätte, dass ich damit jetzt total im Trend liege, hätte ich den vielleicht doch noch aufgehoben.

fashion-inspiration_choker1
fashion-inspiration_choker2
fashion-inspiration_choker3

fashion-inspiration_choker4

fashion-inspiration_choker5

fashion-inspiration_choker6

fashion-inspiration_choker7

fashion-inspiration_choker8

fashion-inspiration_choker9

fashion-inspiration_choker10

fashion-inspiration_choker11

fashion-inspiration_choker12

fashion-inspiration_choker13

fashion-inspiration_choker14

fashion-inspiration_choker15

fashion-inspiration_choker16

Wie gefallen euch die Choker-Halsketten? Ich muss sagen, mir gefallen sie richtig richtig gut und sie sind so gut zu kombinieren, sowohl edel, als auch casual. Top!

Alles Liebe,
Natascha

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]