Es gibt wieder Empties. Aktuell wird man fast täglich mit folgenden konfrontiert: Decluttering, Use Up Challenges, Minimalismus, Marie Kondo, plastikfrei und generell müllfrei. Es freut mich außerordentlich, dass dies in den Medien nun mehr thematisiert wird oder folge ich auf Social Media einfach nur den richtigen Menschen? Auch bei mir findet im Moment ein großes Umdenken statt und es erschreckt mich, wie viel Müll ich jedes Mal mit meinen Kosmetikartikeln produziere und vor allem wie viele bedenkliche Inhaltsstoffe sich laut der App Codecheck in den Produkten befinden… In Zukunft werde ich mehr auf diese achten und danach einkaufen, aber nun zu den quick reviews.

balea – Reinigung Peeling Maske
Die 3in1 Funktion ist zwar sehr nützlich im Bezug auf Minimalismus, doch die Textur, das Hautgefühl nach der Anwendung und der Geruch haben mir nicht gefallen.

alverde – Tagescreme Bio-Wildrose
Ideal für trockene Haut, gute Inhaltsstoffe, vom Duft (Wildrose) hatte ich allerdings mit der Zeit genug.

balea – Milder Reinigungsschaum
Top! Dieser Schaum hat meine Haut toll gepflegt, trocknet nicht aus und Schmutz sowie das Gröbste vom nicht-wasserfesten Augen-Makeup werden super entfernt. Sehr ergiebiges Produkt, duftet gut.

Garnier – HautklarAktiv Tiefen-Rein Bürste
Waschgel kombiniert mit einer flexiblen weichen Bürste. Ich finde die Bürste eher unhygienisch und hatte auch nicht das Gefühl, dass das Waschgel hält, was es verspricht. Allerdings habe ich es auch nicht täglich verwendet, weil meine Haut nach der Anwendung immer unangenehm gespannt hat sprich sehr ausgetrocknet war. Flop!

balea – Hautrein Anti-Mitesser Facestripes & Nosestripes
An Beautyabenden dürfen diese Dinger bei mir nicht fehlen, ich habe sie bestimmt schon zum dritten Mal nachgekauft. Salizylsäure und Teebaumöl wirken antibakteriell. Ich sage euch, es ist so ein befriedigendes Gefühl, die vielen Mitesser auf den Stripes zu sehen, die beim Abziehen herausgezogen werden. Eklig aber gut! 😀

Dove – Cremedusche Kaschmir-Weich
Eine Limited Edition, die ich geliebt habe! ♡ Der Schokoladengeruch war umwerfend, himmlisch. Allerdings enthält dieses Duschgel ganze vier bedenkliche Inhaltsstoffe sowie Mikroplastik, wie ich nun nach dem Verbrauch herausgefunden habe. Durchgefallen!

Rituals – Hammam ultra hydrating shower paste
Diese shower paste wurde zu Ds und meinem Leid aus dem Sortiment genommen. Waruuum? ;( Es war eine Wohltat nach der Sauna, herrlich. Der Duschschaum ist allerdings auch super (den hab ich euch verlinkt), der Hammam-Duft ist zum Glück der selbe geblieben! (:

Aussie – Miracle Moist Shampoo
Ein Shampoo für durstiges Haar, nein danke, für mich nie wieder. Meine Haare wurden spröde und trocken und meinen Locken hat es auch nicht gefallen. Süßlicher Geruch. Den Preis nicht wert. Next!

Aussie – Miracle Moist Conditioner
Ebenfalls ein Flop, den Geruch habe ich nach ein paar Anwendung schon nicht mehr ausgehalten. Macht die Haare zwar schön weich und leicht kämmbar, aber pflegt sie nicht nachhaltig.

Garnier – Body Urea Häutglättende Creme-Milk
Für trockene und juckende Haut, zieht schnell ein, angenehmer Duft, hinlässt es ein tolles und gepflegtes Hautgefühl. Im Winter eine Wohltat, würde ich wiederkaufen – allerdings mit vorherigem Check über die App Codecheck, ob auch die Inhaltsstoffe passen! 😀

bebe more – Hautstraffende Bodylotion
Nicht so meins, der Geruch ist sehr eigen. Die Textur ist etwas gelig, dieses Gefühl bleibt auch länger auf der Haut bestehen. Ich sah keinerlei Effekt, ich bin bei den Anwendungen allerdings auch eher faul und wende es nicht wie empfohlen 2x pro Tag an. 😛

Das gesunde Plus – Multivitamin Brausetabletten
Habt ihr diesen Hype um diese Gummibärchen für die Haare mitbekommen? Diese Brausetabletten haben fast genau die selben Inhaltsstoffe, und kosten fast ein 1/30 weniger als diese seltsamen blauen Bärchen. Der Geschmack wird als tropisch beschrieben, nicht so ganz meins – aber ich habe immer mal wieder Phasen, in denen ich jeden Morgen brav ein Glas trinke.. für meine Haare und Nägeln.. und den ganzen Körper. 😛

Klorane Bébé – Poudre de Toilette Protectrice
Dieses Babypuder habe ich von meiner Tante E aus Frankreich, der Duft ist unbeschreiblich herrlich. Babypuder trage ich dünn nach dem Rasieren oder Enthaaren auf die Haut auf oder verwende es als Trockenshampoo, um einen Tag bis zum Haarewaschen zu überbrücken. Das nächste Mal in Frankreich, muss ich dieses Babypuder unbedingt aufgrund des Duftes nachkaufen. Amour! ♡

Chloé – Parfum Love
Süß, blumig, romantisch. Mag ich sehr gern.

flomar – Eyebrow Shadow
Dieses Augenbrauenpuder habe ich geliebt, es ist mir nach einiger Zeit gebrochen, aber es wurde trotz lästiger Krümmelei bis zum Ende aufgebraucht. Ich hatte die hellste der drei Farben und war super zufrieden mit dem Ergebnis und der Haltbarkeit. Auch als Lidschatten einsetzbar! An der Produktbeschreibung der Verlinkung, nervt mich die Betitelung „Augenbrauenpuder für Damen“ – aus welchen Grund dürfen es Männer nicht verwenden? #discrimination

Listerine – Total Care Mundspülung
Eine Mundspülung von Listerine (entweder lila oder blau) haben wir immer daheim und wurde auch immer wieder nachgekauft. Allerdings enthält sie nach der App Codecheck einige bedenkliche Inhaltsstoffe, die weder für die Umwelt noch für den Körper optimal sind, vor allem bei alltäglichem Konsum.

Wie sieht es bei euch aus – kennt ihr die App Codecheck und geht damit einlaufen? Bzw. schaut ihr vor jedem Kauf auf die Inhaltsstoffe? 🙂
Liebe Grüße,

*unbezahlte werbung

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]