Wir melden uns nach einer kleinen Weihnachtspause wieder in der Blogger-Welt zurück und möchten euch ein schönes neues Jahr wünschen. Unser erster Post im Jahr 2018 soll ein Rezept sein und zwar möchten wir euch ein Schmorgericht vorstellen. Das angenehme an diesen Rezepten ist ja, dass man während dem Schmoren gar nicht viel machen muss, außer gelegentlich umzurühren, der Rest – neben den Vorbereitungen natürlich – macht sich quasi von selbst. Hört sich gut an? Dann lest doch unbedingt weiter …

Zutaten für 2 Personen
2 Hühnerschenkel
Suppengemüse (Karotten, Zeller, Peterswurzel, Petersilie, Lauch)
2 Jungzwiebel
Lorberrblätter
etwas Rotwein
etwas Tomatenmark
Salz und Pfeffer
500-600 ml Suppe
Reis oder Ebly (1 Tasse)

Zubereitung

  • Gemüse klein schneiden
  • Hühnerschenkel in einem Topf mit Öl scharf anbraten und danach beiseite stellen
  • in dem selben Topf das Gemüse mit den Röstrückständen des Huhns anbraten
  • nachdem das Gemüse eine braune Farbe angenommen hat mit einem Schuss Rotwein und der Suppe aufgießen
  • das Huhn, 4-5 Lorbeerblätter und etwas Tomatenmark hinzugeben
  • für 30-40 Minuten bei mittlerer Flamme köcheln lassen, würzen
  • Mehl oder Kartoffeln beimengen, falls der Saft zu dünnflüßig ist
  • Ebly oder Reis laut Packungsanleitung zubereiten und servieren! Mahlzeit!

Sagt uns doch gerne wie ihr dieses Rezept findet, wir freuen uns immer über Feedback 😉

Alles Liebe,

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]